brenn:werk – Newsletter 019

Hui, mit dem Aufruf zur Geschirr- und Möbelspende wurden wir ganz schön überrollt. Nein, besser gesagt, überrascht von der großen Resonanz. Schöne Tische, Stühle, Tischdecken, Geschirr… so viele tolle Dinge haben wir bekommen, die unser Café bald schmücken werden. Aber nicht nur schmücken, wir werden sie einfach benutzen, auch die Tassen mit dem Goldrand. Davon haben wir zum Beispiel 80 Stück vom Inselverein aus Mirow bekommen. Sie wurden übrigens vor vielen Jahren auch von ihnen durch einen Aufruf zusammengesammelt und jetzt erben wir sie. Herzlichen Dank!

0 Kommentare

brenn:werk – Newsletter 018

Das neue Jahr ist schon nicht mehr so neu wie es war und wir sind mit unseren Aufgaben wieder mittendrin im Brenn:werksgeschehen. In den kommenden Monaten werden sich viele Dinge verändern, abgeschlossen oder neu begonnen. Das ist sehr aufregend für uns! Angefangen mit einer scheinbar unbedeutende Nachricht, aber dennoch von Einfluss auf unsere weitere Planung: Wir haben Zuwachs bekommen. Nein, nicht was ihr denkt. Die brenn:werk-Familie hat Zuwachs von ein paar Zauneidechsen bekommen. Genauer gesagt hat diese Eidechsenfamilie wohl Zuwachs durch uns bekommen. Sie leben in unserem zukünftigen Zukunftsgarten und müssen für einige Zeit in ein Ersatzrefugium, damit wir den Boden von Schadstoffen bereinigen, unseren Garten anlegen und ein paar Bäume pflanzen können. Danach dürfen sie wieder zurück in ihr angestammtes Revier.

0 Kommentare

brenn:werk – Newsletter 017

Das Weihnachtsfest ist gefeiert und die Aufgaben und Vorhaben des neuen Jahres können noch ein bisschen auf sich warten lassen. Es beginnt die Zeit zwischen den Jahren. Manchmal entsteht dann ein Raum für Dinge, die im Leben sonst wenig Platz haben. Vielleicht kommt auch soetwas wie Müßiggang auf. Müßiggang im Sinne von - Muße haben, einem ruhigen Innehalten zwischen den Verpflichtungen des Alltages. Einfach für einen Moment nur das tun, worauf man gerade Lust hat oder einfach gar nichts tun - im Inneren die Zeit für einen Augenblick anhalten, auch wenn sich draußen die Welt mit all ihren Ereignissen weiterdreht.

0 Kommentare

brenn:werk – Newsletter 016

Meilenstein – Richtfest. Das ging am Ende plötzlich so schnell. Gefühlt haben wir über Wochen auf eine betonierte Fläche geguckt und dachten, es geht gar nicht so richtig vorwärts. Dann kamen die lang erwarteten Holzbauer und die schönen Holzträger wurden aufgebaut. Der Entwurf von Wito Tröschel wird immer mehr zur Realität und sieht auch in echt richtig gut aus!

0 Kommentare

brenn:werk – Newsletter 015

Das war jetzt aber eine lange Sommerpause. Bitte verzeiht, es gab viele andere Dinge zu tun und wem es nach neuen Informationen dürstet, wer sich zwischendurch mal auf den neusten Stand bringen möchte, wir sind jeden ersten Sonnabend im Monat zum Mitmachtag auf dem Gelände und jeden 3. Sonnabend im Monat ist ein Infotag und, und das ist neu, der Infotag ist auch gleichzeitig ein Mitmachtag. Manchmal verabreden wir uns auch zwischendurch dort zum Arbeiten, oder grillen einfach mit Blick auf das schon Geschaffte.

0 Kommentare

brenn:werk – Newsletter 014

Echium vulgare Liebe Interessierte, Neugierige, Freunde und Freundinnen der brenn:werk!Das Fundament für unsere Halle sprießt, der gewöhnliche Natternkopf (Echium vulgare) auch. Was wir bisher noch nicht wussten, der Natternkopf gehört…

0 Kommentare

brenn:werk – Newsletter 013

Von Teil-Losen und von Fach-Losen Liebe Interessierte, Neugierige, Freunde und Freundinnen der brenn:werk! Das klingt so, als hätten wir eine Lotterie aufgemacht. In Wahrheit steigen wir immer mehr ins Baugeschehen…

0 Kommentare

brenn:werk – Newsletter 012

Liebe Interessierte, Neugierige, Freunde und Freundinnen der brenn:werk! Ein Berg Arbeit liegt noch vor uns, aber Historische Steine putzen und dabei ein bisschen plaudern, macht viel Spaß. Aber eigentlich kommen alle wegen Sonjas leckeren Brötchen. Wir haben uns gut miteinander eingespielt und es fühlt sich schon wie eine richtige Gemeinschaft an. Toll!

0 Kommentare

brenn:werk – Newsletter 011

Liebe Interessierte, Neugierige, Freunde und Freundinnen der brenn:werk! Es ist schon Februar, die Tannen waren in Flammen. Ein gewaltiges Feuer und trotz des echt schlechten Wetters, sind viele gekommen. Das alte Jahr ist nun wirklich vorbei und jetzt wird in die Hände gespuckt und losgelegt.

0 Kommentare

brenn:werk – Newsletter 010

Liebe Interessierte, Neugierige, Freunde und Freundinnen der brenn:werk! Heute nur eine kurze Nachricht: Die freiwillige Feuerwehr von Wesenberg möchte, ihr nun schon traditionelles Fest: „Tannen in Flammen“, gern bei uns veranstalten.

0 Kommentare